Vinaròz – ein unspektakulärer Badeort, dennoch mit Prädikat: es wird von Spaniern bevorzugt. Das kann bedeuten: wenige Hotels mit günstigeren Preisen; es sind auch Bungalows und Chalets zu vermieten. Und - spanisches Publikum bedeutet gute Küche und Kochwettbewerbe.  

Abb. 54:Ebrodelta,
hier braucht man
die Fähre um nach Süden
zu kommen

Abb. 55: Peníscola

Abb. 56: Peníscola

 

Abb. 57: Peniscola
im späten Licht

Ein toller Ort. Klar, dass wir auch auf der Rückfahrt hier Quartier nehmen, und ich entsprechend Eindrücke zu verschiedenen Tageszeiten, bei unterschiedlichem Wetter und im frühen und späten Licht photographiere.  

Abb. 58 Alte Gassen
Gegenlicht

 

Abb. 59: València
drittgrößte Stadt Spaniens

 

Abb. 59: Reich durch
Seide: València

 

Abb. 61: Barocke Stadt:
València

Abb. 62: València

Abb. 63: València

Abb. 64: València
ganz streng
und vorher
ganz lieblich

Abb. 65: València

Abb. 66: Cap de la Nau

 

Abb. 67: Cap de la Nau
ERL fecit
wichtiger Punkt
geographisch
und geschichtlich,
- so ein dummes Bild,
aber einprägsam

Also wir sind jetzt ganz im Zentrum der Costa Blanca zwischen Valencia und Alicante,  am markanten Cap de La Nau.

Abb. 68: Denia
bedeutet "Diana",
griechische Gründung

 

Abb. 69: am Cap Nau,
markanter ort
Blick nach Süden