Karte der spanischen Jakobswege

Abb.007: Im Baskenland,
Blick zurück nach Nord/West

 

Abb.008: Lekeitio,
Inselchen
vor der Stadt

 

Abb.009: Lekeitio,
die bedeutsame
gotische Kirche

Abb.010: Alte Wappen
an den Häusern

 

Abb.011: Lekeitio,
nahe am Hafen
zur Nacht

Abb.012:
...und nochmal..

Abb.013: Guernika, Abb.013: Guernika,
Traditionsort der Basken
mit der alten Eiche,
Sitz des Landtages

 

Abb.014: Schmuckstück
mit viel Kunst,
das alte Guernika

Guernica ist eine höchst gepflegte, schöne Stadt mit zahlreichen alten Kirchen und profanen Bauwerken, Museen und Plastiken im Freigelände (Picasso). Eine gute Gelegenheit für eine Beschäftigung mit euskadischer Tradition.

Es gäbe die Möglichkeit, entlang der Ria de Guernica an die Küste zurückzufahren, über Bermeo und das Cabo Machichaco. Diese küstennahe Straße ist mir jetzt doch zu unwegsam. Daher der Entschluss, auf einem schnellen Weg (über A9) Bilbao anzufahren. (Lekeito bis Bilbao = 55 km).