Abb.060 Comillas,
Begüßung und
katholische Universität
im Hintergrund

Abb.061 Pforte dieser Anstalt

Comillas ist ein schönes Städtchen. Es liegt auf Hügeln, grenzt aber auch ans Meer und ist ein Badeort. Oh ist das Meer wild. Im Hintergrund kann man schon die schneebedeckten Picos sehen.  

 

 

Abb.062 Comillas,
alte Kirche im Zentrum

Abb.063 Comillas,
“Gaudi” im Detail

 

Abb.064 Auge schweift
durch Comillas

Abb.065 Comillas
fängt das Licht ein

Comillas reicht bezüglich der Renovierung nicht heran an Santillana, hat aber dazugewonnen. Besonders der Markplatz hinter der Kirche ist netter geworden. In der Nähe ist das Fremdenverkehrsbüro mit cleveren Mitarbeiterinnen. Viel Glas, um das Licht reinzulassen.

Abb.066 Die Stadt ist
gut bedacht

Abb.067 Das Meer
im Abendlicht

Abb.068 Comillas trotzt
der schweren See

Abb.069
San Vincente de la Barquera
am großen zentralen Park

 

Abb.070 Kommunikation

Abb.071 Probleme mit
der Mobilität in
San Vincente

Abb.072 Repräsentatives
San Vincente
de la Barquera

Abb.073 Altes Spital
auf der Anhöhe

Unten in der Stadt am Meer kann man gut essen, vor allem Fisch.  

Abb.074 San Vicente
Ausblick hinter der
Hauptkirche nach Süden