Europäische Mittelmeerküste

Griechenland Festland „parallia“,
von Alexandroupolis bis Igoumenitsa

Im April 2004 - nach meinem Ausstieg aus dem Spital – bekam ich diese Reise geschenkt, deren Verlauf ich durch viele e-Mails nach Hause dokumentiert habe und die jetzt  Eingang in meinen Reiseerinnerungen finden.

<2010 besuchten wir zu zweit ausgewählte Ziele der ersten Reise. Ich habe die alten Berichteich  kritisch durchgesehen und in eckigen Klammern einiges kommentiert:  z.B. wie sich Griechenland  weiterentwickelt hat, wobei interessant ist, dass das  Land genau wie man selbst, nicht stehenbleibt, sondern sich verändert.

“Kursiv“ ist also 2010>
Nicht kursiv ist 2004.

In den letzten Jahren hat Griechenland große wirtschaftliche Probleme. Wir Griechenland-Freude hören die Nachrichen mit großer Sorge. Ich hoffe viele Menschen besuchen dieses wunderbare Land, dem wir so viel verdanken.

Ζήτω η Ελλάδα και τους Έλληνες!
Υπάρχουν προβλήματα, αλλά υπάρχουν λύσεις
Οι καλύτερες λύσεις είναι κοινές λύσεις.